Kühlere LKW-Kabinen

Die Kabinen von LKWs für Ferntransporte sind normalerweise mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die Klimaanlage wird vom Motor des Fahrzeugs betrieben. Wenn also der Motor nicht läuft, läuft auch die Klimaanlage nicht. Bedeutet dies, dass ein Fahrer seine Pausen in einer sengend heißen Kabine verbringen muss? Muss er mehr Kraftstoff verbrauchen, nur um es kühl zu haben? Oder mit laufendem Motor in einer lärmerfüllten Kabine schlafen (was nicht nur gegen die Vorschriften verstößt, sondern auch ihm -und seinen Fahrerkollegen-einen erholsamen Schlaf erschwert)?

Recair bietet die richtige Lösung
Recair hat die Lösung für dieses Problem: eine Kabinenkühleinheit, die kleiner, leichter und effektiver als die herkömmlichen erhältlichen Kühleinheiten ist. Das Recair-Gerät ist in einen kompakten Wärmetauscher integriert, der auf dem Kabinendach oder hinter der Kabine platziert wird. Da dieses Gerät keinen Kompressor benötigt, ist es nur halb so schwer wie herkömmliche Kühleinheiten. Darüber hinaus sind sie leise, zuverlässig sowie leicht zu warten und zu betreiben. Das Fehlen eines Kompressors bedeutet auch, dass die Einheit fünfmal weniger Energie verbraucht als eine kompressorbetriebene Klimaanlage.

Funktion
Die warme Luft aus dem Innenraum der Kabine wird auf ihrem Weg zum Wärmetauscher noch mehr befeuchtet, um ihre Temperatur zu senken. Gleichzeitig wird Frischluft von außen in die Kabine geleitet. Der Wärmetauscher selbst überträgt die übermäßige Wärme aus der hereinkommenden Frischluft auf die nun viel kühlere Abluft, die dann nach außen abgeleitet wird und dabei die unerwünschte zusätzliche Wärme und Feuchtigkeit mit sich führt. Infolgedessen gelangt Frischluft mit einer erheblich geringeren Temperatur als die der Außenluft in die Kabine.

Warum wird die Wärmetauschtechnologie von Recair in LKWs eingesetzt?

  • Beträchtliche Einsparungen bei Kraftstoffkosten;
  • Fahrer sind dank der Frischluft in der Kabine aufmerksamer und weniger müde;
  • Kein sperriger Kompressor erforderlich;
  • Kein Verschleiß des Motors - funktioniert bei abgeschaltetem Motor;
  • Fünfmal weniger Energie erforderlich;
  • Geringer Geräuschpegel;
  • Keine übermäßige Feuchtigkeit in der Zuluft.